In der Septemberausgabe der Fachzeitschrift „LonMark Magazin“ hat Sarah Miehe zusammen mit Prof. Boggasch und Prof. Heiser sowie Lars Baumann einen Artikel mit dem Titel „Regenerativer Energieverbund: Energiemanagement mit LON“ veröffentlich.

In einem hybriden Energieverbund wird an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel die LON-Technologie zur Steuerung und Messwerterfassung eingesetzt. In Kombination mit der OPC-Technologie können diese Anlagen in direkter Kopplung mit der Simulations­umge­bung MATLAB/Simulink betrieben werden. Der Anlagenverbund bietet den Studierenden der Energie- und Gebäudetechnik des Fachbereichs eine sehr gute Möglichkeit, sich mit aktuellen versorgungstechnischen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Der Einsatz von LON für die Messwerterfassung und Regelung des Systems schafft eine ideale Verbindung zur klassischen Gebäudetechnik.

In ihrer Diplomarbeit „Energiemanagement von Regenerativen Energien mit MATLAB / Simulink“ hat Sarah Miehe mit dieser Anlagenkonstellation ein komplexes System zur bedarfsgerechten Prognose für den Einsatz regenerativer Energien entwickelt.