THEURICH+ KLOSE bearbeitet seit über 30 Jahren als unabhängiges Ingenieurunternehmen das gesamte Spektrum moderner Gebäudetechnik von der Konzeption bis zum Betrieb. Die Kernkompetenz liegt in der Realisierung von wirtschaftlichen, ökologischen und betriebssicheren Anlagen im Rahmen von Neubauten und Sanierungen sowohl im öffentlichen als auch im industriellen Sektor.

Neben den traditionellen Arbeitsgebieten Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik wurden in den letzten Jahren ebenso Aufgaben in den Sektoren Küchentechnik, Gebäudeautomation und Facility Management erfolgreich bearbeitet. Auch neue Technologien wie Niedrigenergie-, Passivhaus- und Solartechnik gehören zu unseren Tätigkeitsfeldern. Neben den klassischen Ingenieurleistungen werden Betriebsberatungen, Wirtschaftlichkeitsanalysen, Anlagenoptimierungen, Anlagenfernüberwachungen und raumlufttechnische Messungen durchgeführt.

Die langjährige Zusammenarbeit mit öffentlichen und industriellen Auftraggebern dokumentiert die Kompetenz und Leistungsfähigkeit, sowie die erfolgreiche Projektbearbeitung. Zu den öffentlichen Auftraggebern gehören Landesregierungen (Staatl. Baumanagement), sowie städtische Hochbauämter und Einrichtungen des Bundes. Im industriellen Sektor wird erfolgreich für Bau- und Generalunternehmen ebenso wie für Industrie- und Energieversorgungsunternehmen gearbeitet.

Aufgrund des Trends zu integrierten Lösungen auch im Bereich Gebäudetechnik wurde die fachliche Ausrichtung des Unternehmens permanent ergänzt und angepasst. THEURICH+ KLOSE bietet Investoren, Betreibern und Nutzern das komplette Spektrum von Beraten, Planen, Realisieren und Unterstützen beim Betreiben aus einer Hand. Die Strategie, auch neuartige Aufgaben und Themen mit Engagement anzupacken, ist ein Eckpunkt der Unternehmensphilosophie.

Entwicklung

Das Unternehmen wurde 1982 von Karl-Heinz Theurich und Volkmar Klose gegründet. Nach dem altersbedingten Ausscheiden von Karl-Heinz Theurich 1992 wurde Reinhard Adolf zweiter Geschäftsführer von THEURICH + KLOSE. Aus einem zunächst weitgehend lokal tätigen Ingenieurbüro hat sich die Ingenieur-Gesellschaft zu einem im gesamten norddeutschen Raum tätigen und anerkannten Ingenieurunternehmen entwickelt. Nach dem Ausscheiden von Volkmar Klose als Geschäftsführer Ende 2008 sind die Geschäftsführer: Reinhard Adolf und Steffen Behrens. Seit Dezember 2014: Steffen Behrens.

Mitarbeiter / Infrastruktur / Ausstattung

Verkehrstechnisch leicht erreichbar in der Vahrenwalder Straße in Hannover liegen die modern eingerichteten und ausgestatteten Büroräume. Auf 400 m² Bürofläche arbeiten 20 hochmotivierte Mitarbeiter vernetzt über ein Hochleistungs-IT-Netzwerk mit integrierten Kommunikationssystemen (Fax, Voice-mail, e-mail, Internetzugang etc.). Umfassende Systeme für Controlling, Projektverfolgung und Dokumentenmanagement sorgen für eine effiziente Projektbearbeitung.
Die Firmengeschichte als PDF Buch