Um die Möglichkeit zu haben alles professionell einzunebeln wurde eine leistungsfähige Nebelmaschine vom Typ „Look Viper 2,6“ der Firma Look Solutions angeschafft. Nicht Film- oder Fernsehproduktionen stehen bei THEURICH+KLOSE im Vordergrund auch nicht die Dreharbeiten des neuesten Musikvideos. Seine Leistungsfähigkeit in diesem Bereich hat die Nebelmaschine nachweislich bei zahlreichen Events, Konzerten, Spezialeffekten bei Film und Fernsehen oder in Freizeitparks bewiesen.

Das Einsatzgebiet bei THEURICH+KLOSE sind gezielte strömungstechnische Versuche und Analysen in Gebäuden. Mit der Nebelmaschine besteht die Möglichkeit zum Beispiel Entrauchungstests durchzuführen oder mittels des künstlichen Nebels die Funktionsfähigkeit einer Lüftungsanlage zu kontrollieren oder zu analysieren.

Das Aggregat zeichnet sich durch einen starken Nebelausstoß, feinste Einstellungen der Ausstoßmenge und einfache Bedienung aus. Die Inhaltsstoffe des verwendeten Nebelfluids entsprechen in ihrer Reinheit dem Deutschen Arzneimittelbuch, sind biologisch abbaubar und nahezu geruchlos. Die Fotos zeigen den Einsatz der Nebelmaschine bei der Überprüfung der Entrauchung in einem Parkhaus in Hamburg.

Interne Überlegungen das Aggregat auch beim nächsten Firmenevent effektvoll einzusetzen sind noch nicht abschließend entschieden.