Unter Teilnahme von zahlreichen Gästen aus Politik und Verwaltung wurde am 05.05.2017 das Richtfest für das neue Gesundheitszentrum an der Bergmannsheil- und Kinderklinik Buer in Gelsenkirchen gefeiert.

In unmittelbarer Nähe der Klinik entsteht ein Gebäudekomplex für Wachkoma und Intensivpflege sowie Trainingsflächen für Reha-Patienten. In dem Zentrum werden auf rund 4.000 Quadratmetern und vier Etagen zwei Mieter einziehen – der Gesundheitsdienstleister salvea und das Zentrum für Beatmung und Intensivpflege (ZBI) mit 42 stationären Plätzen.

Bauherr ist die SW-Bau GmbH, eine Tochter der Janßen Grundstücksgesellschaft mbH mit Sitz in Bremen und errichtet wird das Gebäude vom Bauunternehmen Köster aus Osnabrück.

THEURICH+KLOSE ist in der Bauphase für die Realisierung gebäudetechnischer Gewerke verantwortlich.