Lüftungstechnische Teilsanierung ImmobilienCenter, Sparkasse Hannover

Sanierung der lüftungstechnischen Anlagentechnik des gesamten Gebäudes (Baujahr ca. 1970) Karmarschstr. 47

Other

  • Auftraggeber: FacilityServices Hannover GmbH 
  • Bereich: Verwaltungsgebäude 
  • Auftraggeber-Typ: Öffentliche Hand 
  • Projektnummer: 457skih 

Objektbeschreibung

Das Gebäude der Sparkasse Hannover wurde in den 70er Jahren errichtet. Nach jahrzehntelanger Nutzung wurde eine grundlegende Sanierung der zentralen lüftungstechnischen Anlagen notwendig. Aufbauend auf den bereits im Jahre 2012 durchgeführten Voruntersuchungen hat THEURICH+KLOSE mehrere Varianten für eine Sanierung betriebswirtschaftlich-technisch untersucht: 1. Erweiterung / Ergänzung Lüftungskanäle, 2. Erweiterung Kälteanlage. Die realisierte Variante (1) zeichnet sich aus durch: Austausch von Teilabschnitten, Ergänzung von Kanalstichen, Austausch Luftauslässe, neues Lüftungsgerät mit adiabater Kühlung, ….. Neben betriebswirtschaftlichen Vorteilen sind auch energetische und brandschutztechnische Vorteile zu erwarten.