Erweiterung Motorenwerk MDC Power Kölleda (Daimler AG), Neubau Halle 8 und 28

Produktionshallen 8 und 28 (je 42.000 m²), Technikgebäude (Geb. 7) 1.300 m², Verbindungsbauwerke – Produktion der nächsten Generation von 4-Zylinder-Dieselmotoren

Other

  • Auftraggeber: Köster Bau GmbH 
  • Bereich: Industriebauten 
  • Auftraggeber-Typ: Bauunternehmer 
  • Projektnummer: 452kbdk 

Objektbeschreibung

Das Daimler-Tochterunternehmen MDC Power erweitert am Standort Kölleda seine Motorenproduktion. Gebaut werden zwei neue Hallen, in denen künftig eine neue Motorengeneration gefertigt werden soll. Insgesamt werden 200 Millionen Euro in das Vorhaben investiert werden. Errichtet werden die Produktionshallen 8 und 28 (je 42.000 m²) sowie ein Technikgebäude (Geb. 7) und entsprechende Verbindungsbauwerke. Die Bauzeit beträgt knapp 2 Jahre. THEURICH+KLOSE arbeitet im Auftrag des Generalunternehmers Köster Bau, Osnabrück. Schwerpunkt der Arbeiten ist die Bauleitung im Bereich Elektrotechnik, wobei bereits eine Unterstützung in der Endphase des Planungsprozesses erfolgte.