Albert-Liebmann-Schule Hannover, Region Hannover

Elektrotechnische Sanierung (Niederspannungsanlagen, Blitzschutz, ELA-Anlage, Sicherheitsbeleuchtung)

Other

  • Auftraggeber: Region Hannover 
  • Bereich: Bildungswesen 
  • Auftraggeber-Typ: Öffentliche Hand 
  • Projektnummer: 446rhal 

Objektbeschreibung

Die Albert-Liebmann-Schule bietet bei Sprachproblemen eine fachgerechte Förderung vom Schulkindergarten bis zum Schulabschluss. Die Schule bietet Platz für ca. 320 Schülerinnen und Schülern aus dem Einzugsgebiet der Stadt und der Region Hannover. Der zu sanierende Gebäudekomplex besteht aus sechs, 2-geschossigen Gebäudeteilen. Im Rahmen des Projektes "Umbau des Schulgebäudes mit Nutzungsänderungen von Teilflächen, Ertüchtigung des baulichen Brandschutzes und energetische Sanierung" mussten für das Gewerk Elektrotechnik sicherheitstechnische Einrichtungen ertüchtigt und erneuert werden. Des Weiteren erfolgte eine brandschutztechnische Sanierung.