Die Stadt Vetschau/Spreewald gehört zu den Gewinnern des Bundeswettbewerbs „Kommunaler Klimaschutz 2009“, den das Bundesministerium für Umwelt in Kooperation mit der „Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz“ ausgeschrieben hatte (in der Kategorie „Innovative technische und/oder bauliche Maßnahmen für den Klimaschutz in kommunalen Gebäuden und Einrichtungen“). Vetschau erhielt (aus über 80 Bewerbern) die Auszeichnung für die Solarsporthalle, ein zukunftsfähiges Bauwerk, das europaweit ein Meilenstein für die Energieinnovation darstellt.

Am 03.06.2009 nahm der stellvertretende Bürgermeister Hans-Ulrich Lehmann den Preis aus der Hand von Umweltstaatssekretär Matthias Machnig in Berlin entgegen. Laut Wettbewerbsregeln müssen die Gewinner das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro wieder in die Umsetzung von Klimaschutz-Vorhaben investieren.

THEURICH+KLOSE war bei diesem innovativen Projekt für die hochkomplexe technische Gebäudeausrüstung zuständig. Der Schwer­punkt der Bearbeitung lag hier bei der intelli­gen­ten Verknüpfung der einzelnen „Energieströme“ und der intelligenten Symbiose aus Bau- und Gebäudetechnik, was viel Know-how, praktische Er­fah­rung und eine enge ge­wer­ke­über­greifende Abstimmung erforderte.