Im Beisein der Niedersächsischen Gesundheitsministerin Rundt wurde am 06.06.2017 der Grundstein für den Erweiterungsbau des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (NLGA) in Hannover gelegt.

Das NLGA ist die zentrale Fachbehörde des Landes Niedersachsen für übertragbare und nichtübertragbare Erkrankungen sowie Gesundheitsrisiken der Bevölkerung. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen in den Bereichen Infektionsschutz, Umweltmedizin und Gesundheitsberichterstattung.

Das Land Niedersachsen investiert für den fünfgeschossigen Anbau rund 9 Millionen Euro. Es entstehen Räume für Fortbildungsveranstaltungen, die Informations- und Kommunikationstechnik, die Hausverwaltung und das epidemiologische Krebsregister. Außerdem wird ein modernes S3-Sicherheitslabor für die Untersuchung hochinfektiöser Erreger installiert. Die Fertigstellung des Anbaus ist für Frühjahr 2019 geplant.

THEURICH+KLOSE ist im Auftrag des Staatlichen Baumanagements für Wärmeversorgung, Sanitärtechnik, technische Gase und Feuerlöschtechnik zuständig.