Bei angenehmem Frühlingswetter erfolgte am 14.03.2014 der erste Spatenstich für die betriebsnahe Kindertagesstätte gegenüber vom VW-Nutzfahrzeugwerk in Hannover-Stöcken. Hannovers Oberbürgermeister Schostok und Vertreter von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) wurden bei ihrem Spatenstich tatkräftig durch Kinder der angrenzenden, städtischen Kindertagesstätte unterstützt. Für jede Menge Freude bei den Kindern sorgte ein knallroter Feuerwehr-Bulli (der Namensgeber der Einrichtung). Zum Abschluss lieferte dann der Currywurst-Bulli einen gemeinsamen Imbiss für klein und groß.

In der Kinderbetreuungseinrichtung „Bulli-Garten“ sollen ab Ende 2014 über 100 Kinder in mehreren Gruppen von Mitarbeitern von Volkswagen Nutzfahrzeuge sowie aus dem Stadtteil Stöcken betreut werden. Die Einrichtung wird besonders lange Öffnungszeiten anbieten, um auch den Ansprüchen von Schichtarbeitern gerecht zu werden. Die Verpflegung der Kinder ist über eine eigene Frischküche sicher gestellt.

Die Projektentwicklung und die Projektleitung für das rund 2 Mio. Euro teure 2-geschossige Gebäude erfolgt durch Volkswagen Immobilien. Die Gruppenbetreuung der Kinder befindet ausschließlich im Erdgeschoss statt. Im Zentrum des Gebäudes im EG sind ein Indoorspielplatz und der Essbereich geplant. Im Obergeschoss liegen die Sozialräume für die Mitarbeiter und das Büro der KITA-Leitung.

THEURICH+KLOSE ist im Auftrag von Gaudlitz Architekten (dem Generalplaner) zuständig für alle Gewerke der technischen Gebäudeausrüstung.

Für jede Menge Freude bei den Kindern sorgte ein knallroter Feuerwehr-Bulli (der Namensgeber der Einrichtung). Zum Abschluss lieferte dann der Currywurst-Bulli einen gemeinsamen Imbiss für klein und groß.