THEURICH+KLOSE wurde 2015 von der Stadt Garbsen mit der Konzeption, Planung und Realisierung eines BHKW-Moduls für die Integrierte Gesamtschule Garbsen (IGS) beauftragt. Nach intensiven Vorarbeiten wurde am 23.06.2016 das BHKW-Modul vom Typ Sokratherm GG 50 in das Gebäude eingebracht. Die erfahrene Mannschaft der Firma Ribbe beförderte mit entsprechender technischer Unterstützung das 2-Tonnen-Modul zügig an seinen Aufstellungsort. Damit starteten die entscheidenden Arbeiten im Rahmen der Realisierung des gesamt Projektes.

Das BHKW-Modul ersetzt ein abgängiges Modul nach jahrzehntelanger Nutzung. Das neue BHKW-Modul wurde in der Technikzentral aufgestellt und über ein Pufferspeichersystem (2 x 2.000 l) in das vorhandene Verteilersystem integriert. Im Rahmen der Umbauarbeiten wurden die entsprechenden Steuerungs- und Regelanlagen ebenfalls komplett erneuert.

An der IGS Garbsen werden im Sekundarbereich I und II ca. 1.800 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Die IGS Garbsen ist eine Ganztagsschule und zusammen mit der Grundschule im Schulzentrum II Garbsen-Mitte untergebracht.