Nach intensiven konzeptionellen und planerischen Vorbereitungen haben Anfang des Jahres die Bauarbeiten für einen Shopping- und Eventbereich der besonderen Art begonnen. Nach dem im ersten Schritt alte Bausubstanz abgerissen werden musste, laufen zur Zeit die aufwendigen Erdarbeiten.

L+T Lengermann + Trieschmann GmbH+Co.KG investiert am Standort Osnabrück mehrere Millionen Euro für ein hochmodernes Sporthaus. Das neue Sporthaus mit einer Verkaufsfläche von 5.000 m² erstreckt sich über fünf Ebenen. Das Konzept sieht vor im Erdgeschoss Saisonwaren zu präsentiert, im ersten Obergeschoss Teamsportarten und im zweiten Obergeschoss soll sich alles um den Outdoor-Sektor drehen. Das Besondere ist die Integration einer „stehenden Welle“ in den Gebäudekomplex zur praxisnahen Demonstration des Surf-Sports.

THEURICH+KLOSE ist im Auftrag der L+T von der Konzeptionsphase bis zur Realisierung für alle haustechnischen Gewerke zuständig. Neben der Realisierung neuer Technologien (stehende Welle) liegt der Schwerpunkt der Bearbeitung bei der zum Teil hochkomplexen Integration der Ver- und Entsorgungssysteme in die vorhandene Bausubstanz.