Grundschule Breloh, Stadt Munster

Grundschule Breloh, Stadt Munster

Die Schule Breloh wurde mit 12 Klassen, Nebenräumen und Turnhalle in zwei Abschnitten in den Jahren 1960/64 als Volksschule errichtet. Die Grundschule ist heute i.d.R. 1-zügig. 1981 wurde in einem Teil des Schulgebäudes ein Spielkreis eingerichtet, der ab 2013 als Kindertagesstätte betrieben wird. In den Jahren 1999 bis 2003 wurden Erneuerungs- und Sanierungsarbeiten durchgeführt. Der Standort der Grundschule Breloh wird zu einer 3-zügigen, barrierefreien Grundschule als Ganztagsschule ausgebaut. Hierzu sind Klassen-, Neben- und Funktionsräume an- und umzubauen. Die Turnhalle wird um eine Gymnastikhalle und erforderliche Funktionsräume erweitert. THEURICH + KLOSE wurde von der Stadt Munster mit der kompletten ingenieurtechnischen Bearbeitung der technischen Gebäudeausrüstung beauftragt.